Die letzten beiden Spiele von Brose Bamberg gegen die Basketballer von Bayern München liegen noch gar nicht lange zurück. Beide gingen für die Bamberger verloren. Der in den letzten Jahren so dominierende Verein hat aktuell Probleme. Vom Tabellenführer Bayern München mit seinen 36:2 Punkten aus 19 Spielen und der Korbdifferenz von plus 305 ist Brose Bamberg weit entfernt. 22:16 Punkte und eine Korbdifferenz von plus 93 reichen aktuell nur für Platz 8. Am 11. Februar treffen die Bamberger erneut auf München: Haben sie Siegchancen?  

Brose Bamberg: Krise und etwas Hoffnung!

Trauer und Freude lagen bei Brose Bamberg Fans Anfang Februar dicht beieinander. In der Basketball Euroleague besiegte Bamberg am zweiten Februar Zuhause das Team von Panathianikos Athen, das damals auf Platz 4 der EuroLeague-Tabelle lag, mit 95:74. Beim anschließenden Basketball-Bundesliga-Topspiel gegen ALBA Berlin gab es am vierten Februar dann jedoch eine 75:81 Niederlage, die bei den Bambergern wieder für Ernüchterung gesorgt haben dürfte. Nun ist ALBA Berlin ein hochkarätiger Gegner, sodass die Niederlage keine Schmach bedeutet. Aber in den letzten Wochen lief es generell nicht wirklich gut für Brose Bamberg. BASKET-EURC-BAYERN Mit 69:106 war das Team am 28. Januar gegen die Telekom Baskets Bonn untergegangen. Davor gab es für das Team, das in den letzten acht Jahren siebenmal Deutscher Meister geworden ist, einen Sieg gegen Ratiopharm Ulm und (wiederum davor) eine Niederlage gegen Medi Bayreuth. Auch in der EuroLeague lief es vor dem Sieg gegen Athen 2018 eher bescheiden: Brose Bamberg gewann zwar gegen Zalgiris Zaunas, verlor jedoch gegen CSKA Moskau, den FC Barcelona, Maccabi Tel Aviv und Khimky Moskau. Ein Grund für die durchwachsenen Leistungen der Bamberger könnte Verletzungspech sein. Gegen Alba Berlin fehlten  Bryce Taylor, der auf der Shooting-Guard Position für Bamberg spielt, sowie Elias Harris und Luka Mitrovic. Spielen wird dagegen vermutlich der Serbe Dejan Musli, der erst seit Dezember 2017 für die Bamberger im Einsatz ist und sich bei den Körben pro Spiel bereits zur Nummer 1 im Team entwickelt hat.  

Bayern München (Basketball): Läuft!

Für das Basketballteam von Bayern München läuft es derzeit gut. Zwar gab es zuletzt ebenfalls Verletzte wie den inzwischen wieder genesenen Spielmacher Stefan Jovic. Aber die Bayern siegten dennoch. Gegen Brose Bamberg gab es für sie am 21. Januar im BBL-Pokal einen 101:97 Heimsieg nach Verlängerung und am 19. November in der Basketball-Bundesliga – ebenfalls Zuhause – ein 77:68. 2018 haben die Bayern in der Basketball-Bundesliga noch gar nicht und in der Gruppe F des Eurocups nur einmal verloren: am zweiten Januar gegen FIAT Turin. Es spricht also einiges für einen Sieg der Münchner, was nicht bedeutet, dass ein Bamberger Sieg komplett unwahrscheinlich ist.  

Basketball-Bundesliga (08.02.2018)

Money-Line-Wette: Basketball Löwen Braunschweig vs. FRAPORT SKYLINERS Frankfurt Handicap-Wette: Basketball Löwen Braunschweig Handicap: plus 3;  vs. FRAPORT SKYLINERS Frankfurt (Handicap: minus 3; ) Gesamtsieger der NBA-Meisterschaft 2017/2018 wird das Team ...  
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen