Vier Mannschaften, vier Länder: Die Teams im Halbfinale der FIBA Basketball EuroLeague kommen aus Litauen, Russland, Spanien und der Türkei. Stattfinden werden die Halbfinalspiele am 18. Mai in Belgrad (Serbien). Dann tritt ZSKA Moskau gegen die Basketballer von Real Madrid an, während es Titelverteidiger Fenerbahçe Doğuş aus der Türkei mit dem litauischen Verein Žalgiris Kaunas zu tun bekommt. Die Verlierer der beiden Partien spielen am 20. Mai um Platz 3. Die Gewinner treten am selben Tag im Endspiel an.  

Titelverteidiger gegen Wiederkehrer

1999 gewann Zalgiris den damals existierenden Europapokal der Landesmeister im Basketball. Das ist lange her. Und seit diesem Triumph folgte für viele Jahre nichts Vergleichbares. Insofern war es für viele durchaus eine Überraschung, dass Zalgiris Kaunas es dieses Mal bis in die Top-4 geschafft hat. Nach der Hauptrunde stand das Team auf Platz 6 und konnte im Viertelfinale immerhin den letztjährigen Finalisten und Vizemeister Olympiakos Piräus schlagen: nach vier von maximal fünf Spielen im Best-of-Five Modus. Euroleague Fenerbahce Dogus hat seit der Saison 2014/2015 jedes Mal mindestens das Viertelfinale der EuroLeague erreicht. 2014/2015 und 2015/2016 war jeweils im Viertelfinale Schluss, aber in der Saison 2016/2017 holte das Team den Meistertitel. In der aktuellen Saison landete Fenerbahce in der Hauptrunde auf Rang 2 hinter ZSKA Moskau und schlug im Viertelfinale Saski Baskonia aus Vitoria in Spanien. In der Hauptrunde gewann Fenerbahce Dogus am neunten März 2018 mit 85:78 auswärts gegen Zalgiris Kaunas. Zuvor gab es am 14. Dezember 2017 Zuhause eine knappe 89:90 Niederlage. Die Sportwetten auf die Begegnung „Fenerbahce Dogus (1,364) vs. Zalgiris Kaunas (3,2)“ sehen das Team von Fenerbahce als Favoriten.  

Eins gegen Fünf

Im zweiten Halbfinale trifft mit ZSKA Moskau der Erste der Hauptrunde 2017/2018 auf den Fünften Real Madrid. Real Madrid holte den Meistertitel in der Euro League Saison 2014/2015. ZSKA Moskau gewann die Euro League ein Jahr später: in der Saison 2015/16. Im aktuellen Viertelfinale besiegte Real Madrid Panathinaikos Athen, während ZSKA Moskau BK Chimki aus dem Turnier warf. In den Duellen gegeneinander siegte ZSKA Moskau am Februar 2018 Zuhause mit 93:87, während Real Madrid am 19. Oktober 2017 – ebenfalls Zuhause – mit 82:69 gewonnen hat. Euroleague In der Hauptphase der vergangenen EuroLeague Saison gewannen ZSKA Moskau und Real Madrid als Heimmannschaft ebenfalls das Spiel gegen das jeweils andere Team. Beide Mannschaften erreichten das Halbfinale und verloren dort jeweils gegen ihre Gegner. Im Spiel um Platz 3 trafen sie erneut aufeinander. ZSKA Moskau gewann dort mit 94:70. Beim aktuellen Halbfinale „ZSKA Moskau vs. Real Madrid “ ist Moskau der Favorit.  

Weitere Sportwetten auf Basketballspiele

 
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen