ZSKA Moskau steht bei 16-5, hat drei Spiele in Serie gewonnen und ist auf der Jagd nach dem zweiten Platz in der Tabelle. Den hat Real Madrid inne. Bei einer Bilanz von 17-4 wollen die Los Blancos in Moskau siegen, um den Abstand zu vergrößern und den Heimvorteil für die Playoffs klarzumachen.  Moskau und Madrid vereinen 16 EuroLeague-Titel unter sich und sind die erfolgreichsten Teams der Königsklasse.   Für die Zweit- und Drittplatzierten der EuroLeague geht es in die heiße Phase der Saison. Nach der Niederlage von Fenerbahce bei den Bayern wittern Real und ZSKA ihre Chance. Die ersten drei Teams trennt nicht viel und jedes Spiel zählt nun fast doppelt. Vor allem im direkten Duell. Das Hinspiel konnte Moskau in Madrid mit 93:88 gewinnen. Real will Rache und sich vor allem den so wichtigen Sieg gegen den ärgsten Verfolger holen.  

ZSKA Moskau: Den Sweep vor Augen

Im Hinspiel am 10. Spieltag hatte Moskau Wut im Bauch. Eine Woche zuvor verlor der Favorit sein erstes Spiel - gegen Podgorica, eines der schwächsten Teams der Liga. ZSKA flog nach Madrid sowie über’s Feld und nutzte eine Leistungsexplosion kurz nach der Halbzeit für die siegbringende Führung. Moskau zeigte seine Zähne und die Ambitionen für diese Saison. Der Titel muss her, mal wieder. ZSKA Moskau vs. Buducnost Voli Podgorica - Turkish Airlines EuroLeague Seit dem Abgang von Point Guard Milos Teodosic fehlt es ZSKA an Identität. Jahr um Jahr spielen sie oben mit, verpassten aber das Finale, welches sie zuletzt 2016 in Berlin gewannen. Das Team ist bestückt mit elitären Spielern. Die prominenteste Verstärkung zumindest für dieses Spiel wird der Ex-Madrider Sergio Rodriguez sein. El Chacho spielte im November bei Real nicht, wird gegen seine alten Teamkollegen allerdings hochmotiviert sein. Auch, weil viel drin ist für ZSKA. Mit einem Sieg könnten sie am aktuellen EuroLeague-Champion vorbeiziehen und den Sweep schaffen.  

Real Madrid: Stetig und stabil

Real Madrid ist der Fels in der Brandung. Der amtierende Meister hat mit Luka Doncic sein Juwel verloren, allerdings nicht an Klasse. Die Spanier besitzen noch immer das höchste Budget der Liga und leisten sich wenige Fehltritte. Die einzige deutliche Niederlage in dieser Saison, bei der Madrid einfach einen schlechten Tag erwischte, ereignete sich am 19. Spieltag gegen Podgorica. Darussafaka Tekfen Istanbul vs. Real Madrid - Turkish Airlines EuroLeague Die drei übrigen Partien verlor Real mit im Schnitt vier Punkten. Aus den vergangenen zehn Partien konnte das Team von Pablo Laso acht für sich entscheiden. Real besitzt mit +207 die beste Punktdifferenz der EuroLeague und lässt die drittwenigsten Punkte zu. Drei der vier Niederlagen ereigneten sich auswärts. ZSKA ist der Favorit auf den Sieg bei einer Quote von 1.36. Bei einem Sieg von Real wird eine Quote von 2.90 ausgegeben. Das Handicap liegt bei +/-5.5 (Quote 1.85). Hinter Olimpia Milano liegen Moskau (87.0) und Madrid (86.2) auf Platz zwei und drei in Punkten pro Spiel. Auswärts sinkt Reals Schnitt allerdings auf 80.1 Punkte pro Spiel, während Moskaus Verteidigung vor eigener Kulisse nur 78 Punkte zulässt. [video width="1024" height="684" mp4="http://blog.betvictor.com/wp-content/uploads/2019/02/ezgif.com-resize-5.mp4"][/video]   Der Gastgeber ist ein starkes Offensiv-Rebound-Team, vor allem zuhause. Eine der wichtigsten Komponenten in diesem Duell. Real spielt gern schnell und überrumpelt den Gegner mit furioser Offensive, muss in diesem Spiel allerdings den Rebound sichern, um Moskau keine zweiten Chancen zu ermöglichen. Dadurch ist die Option des schnellen Angriffs gemindert. Beide Teams treffen ebenfalls hervorragend aus der Distanz mit jeweils über 40panz beim Freiwurf sein. Über die Saison hinweg sind die Kontrahenten relativ nah beieinander. Zuhause schnellt Moskaus Ausbeute allerdings auf 20 FTA pro Spiel hoch. Madrids Freiwürfe sinken auf 12 FTA. Real konnte on the road bisher noch nicht konstant überzeugen bei einer Bilanz von 7-3. Das offensive Spiel stockt, was in Moskau sehr schnell zu einem hohen Rückstand führen kann. Den fing sich Madrid in letzter Zeit häufig, was in diesem Spiel zur Niederlage führt. Ich setze auf ZSKA Moskau -5.5 sowie das „Under“ bei 170.5 Punkten in der Partie .  
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen