Am ersten März treffen in der NBA die Cleveland Cavaliers aus der Central Division auf die Philadelphia 76ers aus der Atlantic Division. Der letzte NBA Sieg der Philadelphia 76ers gegen die  Cleveland Cavaliers liegt schon eine ganze Weile zurück. Deshalb spricht bei diesem Duell vieles für einen Sieg des Teams aus Cleveland. Allerdings hatten die Philadelphia 76ers zuletzt eine durchaus beeindruckende Siegesserie.  

Cleveland Cavaliers: führt!

Die Cleveland Cavaliers rund um Superstar LeBron James führen in der Central Division der NBA aktuell mit 35 gewonnen und 23 verlorenen Spielen sowie einer Korbdifferenz von plus 27. Knapp dahinter sind die Indiana Packers mit 34 Siegen und 25 Niederlagen sowie einer deutlich besseren Korbdifferenz von plus 99. Cavaliers Im Februar haben die Cleveland Cavaliers sechs NBA-Spiele gewonnen und drei Niederlagen kassiert. Ihr Heimspiel gegen die Washington Wizards verloren sie am 23. Februar mit 103:110. Danach gab es am 24. Februar aber einen 112:89 Auswärtssieg gegen die Memphies Grizzlies. Das letzte Spiel gegen die Philadelphia 76ers lief für die Cleveland Cavaliers am zehnten Dezember 2017: Das Team aus Cleveland siegte damals Zuhause mit 105:98.  

Philadelphia 76ers: Platz 3. Aber viele Siege in Folge.

Blick auf den letzten Sieg der Philadelphia 76ers gegen die Cleveland Cavaliers muss man in der Zeit schon ein wenig zurückgehen. Am neunten Oktober 2015 gewann das Team aus Philadelphia mit 115:114 in der NBA Preseason gegen Cleveland. Und so wird es auch in das kommende Duell am ersten März eher als Außenseiter gehen. Cavaliers Aktuell stehen die Philadelphia 76ers mit 32 Siegen und 25 Niederlagen sowie mit einer Korbdifferenz von plus 119 auf Rang 3 der Atlantic Division und haben deutlichen Abstand zu den beiden Erstplatzierten Toronto Raptors (Rang 1) und Boston Celtics (Rang 2). Der Sieg der Philadelphia 76ers gegen Orlando Magic am 24. Februar war allerdings bereits der siebte in Folge und der achte insgesamt im Februar 2018. Den acht Siegen stehen im Februar nur zwei Niederlagen gegenüber: Am ersten Februar verloren die Philadelphia 76ers auswärts mit 108:116 gegen die Brooklyn Nets und am vierten Februar gab es eine 92:100 Auswärtsniederlage gegen die Indiana Packers. In der vergangenen Saison verpasste das Team aus Philadelphia die Play-offs, während die Cleveland Cavaliers ins Finale kamen und dort den Golden State Warriors unterlagen.  

Aktuelle NBA-Sportwetten

Gesamtsieger der NBA Meisterschaft 2017/2018 wird das Team: Golden State Warriors Houston Rockets Cleveland Cavaliers Boston Celtics Philadelphia 76ers  
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen