Derzeit laufen die NBA Finalspiele der aktuellen Saison 2017/2018. Wer hat vorgelegt im ersten Spiel am 31. Mai? Und wer hat die größten Chancen im zweiten am dritten Juni? Noch ist das unklar. Fest steht: In der diesjährigen NBA Finalreihe stehen sich einmal mehr die Cleveland Cavaliers (Eastern Conference) und die Golden State Warriors (Western Conference) gegenüber. Bei den Sportwetten gibt es einen ganz klaren Favoriten. Und bei den Cavaliers gibt es LeBron.  

Die Warriors sind der klare Favorit

Bei den Sportwetten auf die Frage, ob die Cleveland Cavaliers 8 oder die Golden State Warriors die NBA Meisterschaft gewinnen, hieß der klare Favorit … Golden State Warriors, zumindest vor dem ersten NBA Finalspiel. Sollten die Cleveland Cavaliers das erste Spiel am 31. Mai gewonnen haben, dürften die Prognosen etwas weniger eindeutig ausfallen. Sie werden sich aber wohl nicht umkehren. NBA Es scheint aktuell so, als sei der Erfolg der Warriors auf mehr Schultern verteilt als der der Cleveland Cavaliers. Natürlich gehört bei den Cavaliers ein Kevin Love zum Team, dessen Teilnahme an Spiel 1 der Finalduelle jedoch nicht sicher gewesen ist. Aber es hängt vielleicht dennoch zu viel an der Leistung von LeBron James? Selbst wenn das so wäre, hieße das natürlich nicht, dass die Cavaliers keine Chance haben. Vielleicht reicht ein überragender LeBron James zum Finalsieg? Vielleicht wächst manch ein Spieler im Finale weit über sich hinaus, den viele Fans und Sportjournalist*innen kaum auf dem Schirm haben? Vielleicht werden ja neue Helden geboren: bei den Cleveland Cavaliers oder auch bei den Golden State Warriors? Ungewissheit macht die Sache pannend.  

Das häufigste Finalduell: Celtics vs. Lakers

Das NBA Finale 2017/2018 ist das vierte Finalduell der Cleveland Cavaliers gegen die Golden State Warriors in Folge. Dass sich dieselben Teams in vier Spielzeiten hintereinander im Finale begegnen, gab es noch nie in der NBA. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Paarung “Cleveland Cavaliers vs. Golden State Warriors” die häufigste der NBA Geschichte ist. Berücksichtigt man alle Finalduelle seit Beginn der NBA im Jahr 1946, lautet die häufigste Finalbegegnung „Boston Celtics vs. Minnesota/Los Angeles Lakers“. Zwölfmal trafen die beiden Teams aufeinander, um den Meister zu ermitteln. Und neunmal gewann Boston diese Duelle. Die Golden State Warriors und die Cleveland Cavaliers standen sich bisher viermal im NBA Finale gegenüber, seit der Saison 2014/2015 jedes Mal, davor jedoch noch nie. Zweimal siegten die Golden State Warriors bei diesen Duellen und einmal die Cleveland Cavaliers. Und in diesem Jahr? Ende offen.

 

Wer wird wertvollster Spieler der Finalserie?

Die Kür des wertvollsten Spielers in der Finalserie weckt in jeder Saison ebenfalls viel Interesse. Seit 1969 wird der Bill Russell NBA Finals Most Valuable Player Award vergeben. Da in den letzten drei Jahren die Golden State Warriors und die Cleveland Cavaliers die Meisterschaft am Ende unter sich ausgemacht haben, erhielt seit 2015 ein Spieler aus einem der beiden Teams den Award. NBA 2015 siegte Andre Tyler Iguodala von den Golden Gate Warriors. 2016 gewann LeBron James von den Cleveland Cavaliers und 2017 Kevin Durant (Golden State Warriors). Wer den Award in diesem Jahr erhält, kann frühestens nach dem vierten Spiel der Finalreihe entschieden werden. Die Finalspiele finden am 31. Mai sowie am dritten, sechsten und achten Juni statt. Falls nötig, folgen weitere Finalspiele am elften, 14. und 17. Juni. Neben dem wertvollsten NBA Spieler der Finalserie wird der wertvollste der gesamten Saison gekürt. Hier haben theoretisch alle Spieler eine Chance, auch wenn ihr Team nicht das Finale erreicht. In der letzten Saison gewann Russell Westbrook von Oklahoma City Thunder den NBA Most Valuable Player Award. In den zwei Spielzeiten davor war es Stephen Curry von den Golden State Warriors. LeBron James gewann diese Auszeichnung bereits viermal, zuletzt 2012/2013 als Spieler von Miami Heat.  

Aktuelle Basketball-Sportwetten

  Gesamtsieger der NBA 2017/2018 wird das Team … Cleveland Cavaliers Golden State Warriors  
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen