RB Leipzig war am 15. Spieltag der aktuellen Saison noch Zweiter der Tabelle. Borussia Mönchengladbach lag damals auf dem vierten Platz. In letzter Zeit lief es für beide jedoch nicht optimal, sodass nach dem  20. Spieltag nur noch Platz 5 bzw. 7 geblieben sind. Angesichts der aktuellen Tabellenplätze kann man also streiten, ob es sich bei der Partie Borussia Mönchengladbach vs. RB Leipzig noch um ein Spitzenspiel handelt. Man kann die Frage aber auch als rein theoretische abtun und festhalten: Die Voraussetzungen für Spannung sind gegeben.

 

Beide Teams können gegen große Konkurrenten bestehen

Dass sie sich vor großer Konkurrenz nicht verstecken müssen, haben beide Teams in dieser Saison schon mehrfach bewiesen. Für Borussia Mönchengladbach gab es beispielsweise den Heimsieg gegen Bayern München am 25. November und ein 1:1 gegen Schalke 04 am 9. Dezember. RB Leipzig verlor derweil am 25. Oktober im DFB-Pokal nur knapp nach Elfmeterschießen gegen die Bayern und gewann am 13. Januar 2018 daheim mit 3:1 gegen die Schalker.

Der Dezember 2017 und die ersten Wochen des Jahres 2018 hätten für Leipzig dennoch besser laufen können, denn der Sieg gegen Schalke war der einzige Bundesligasieg in diesem Zeitraum. Es gab Unentschieden gegen den 1. FSV Mainz 05, VfL Wolfsburg und den HSV sowie Niederlagen gegen die TSG 1899 Hoffenheim, Hertha BSC Berlin und den SC Freiburg.

 

Mönchengladbach

Für Borussia Mönchengladbach lief es in derselben Zeit ebenfalls nicht optimal. Das Team verlor gegen Wolfsburg, den SC Freiburg sowie gegen den 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt. Unentschieden spielte es gegen Schalke 04 und Siege gab es gegen den HSV und den FC Augsburg.

 

Beide Teams sind heimstark

Würde man nur die Heimspiele berücksichtigen, wäre RB Leipzig nach wie vor Zweiter der Tabelle und Borussia Mönchengladbach Dritter. Diese Heimstärke spricht beim aktuell bevorstehenden Duell für die Zuhause gegen RB Leipzig spielenden Borussen. Hinzu kommt, dass es für beide Teams auswärts derzeit vergleichsweise mäßig läuft. Berücksichtigt man nur die Auswärtsspiele, ist Mönchengladbach Neunter und RB Leipzig Zehnter der Tabelle.

Mönchengladbach

Das letzte Duell beider Mannschaften ging am 16. September 2017 mit 2:2 Unentschieden aus. Als Fleisch gewordenen „Borussen-Alptraum“ bezeichnete jüngst das Portal Bundesliga.com Timo Werner, weil er in allen drei bisherigen Duellen beider Teams Tore erzielt hat. Bei den Sportwetten auf das Spiel „Borussia Mönchengladbach  vs. RB Leipzig “ wird die Borussia ganz leicht favorisiert. Im Prinzip gilt aber: Beiden Teams werden in etwa gleiche Siegchancen eingeräumt.

 

Weitere Fußball-Bundesliga-Sportwetten

02.02.2018: 1. FC Köln  vs. Borussia Dortmund

03.02.2018: Hertha BSC Berlin  vs. TSG 1899 Hoffenheim

03.02.2018: SC Freiburg  vs. Bayer 04 Leverkusen

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen