„Paris Saint-Germain (PSG) vs. Real Madrid“ ist das Spitzenduell im Achtelfinale der Champions League. Im Hinspiel in Madrid war das Ergebnis deutlich. Real Madrid besitzt die viel größere Tradition als ein in europäischen Wettbewerben erfolgreicher Verein und gewann gegen Paris Saint Germain mit 3:1. Und jener Christiano Ronaldo, dem zwischenzeitlich nachgesagt wurde, dass er die längste Zeit bei den Madrilenen gespielt habe, steuerte zwei Tore zum Sieg bei. Am sechsten März kommt es zum Rückspiel. Schafft PSG noch die Wende?

 

Das Hinspiel: Spannend und mit einem klaren Ergebnis.

Es war spannend am 14. Februar in Madrid. Nach der ersten Halbzeit stand es 1:1 durch Tore von Rabiot und Ronaldo und es war keineswegs klar, wie es weitergehen würde. Paris Saint Germain startete dann sogar besser in die zweite Halbzeit, musste in der Schlussphase aber zwei Treffer in Kauf nehmen: durch Ronaldo und Marcelo. Das 3:1 mag in seiner Höhe eine Überlegenheit der Madrilenen vortäuschen, die im Spiel so nicht gegeben war. Dennoch besitzt Madrid nun ein kleines Polster für das Rückspiel in Paris.

 

Paris

Schaut man auf die jeweiligen Ligen, läuft es für PSG derzeit besser als für Real Madrid. In der Ligue 1 ist Paris Saint Germain seit sechs Spielen ungeschlagen und führt die Tabelle klar mit 74 Punkten an. Real Madrid hat das Siegen ebenfalls noch nicht verlernt, leistete sich aber immer wieder einmal böse Niederlagen: etwa am 27. Februar ein 0:1 auswärts gegen Espanyol Barcelona.

 

Im Rückspiel fehlt Neymar

Paris Saint Germain wird im Champions League Rückspiel in Paris ohne Superstar Neymar auskommen müssen, der verletzungsbedingt vermutlich mehrere Wochen lang pausieren muss. Reals Trainer Zinédine Zidane hat aber bereits gewarnt, dass Neymars Verletzung PSG nicht entscheidend schwächen würde. Unklar ist bei PSG aber auch, ob Stürmer Kylian Mbappé und Abwehrspieler Marqinhos fit sein werden. Bei Real Madrid könnten Luka Modric, Marcelo und Toni Kroos verletzungsbedingt fehlen.

 

Paris

Bei den Sportwetten auf das Duell „Paris Saint-Germain  vs. Real Madrid “ wird die Heimmannschaft aus Paris favorisiert. Und am späteren Abend des sechsten März 2018 wissen wir dann auch, ob sie gewonnen hat und das in ausreichender Höhe, um ins Viertelfinale einzuziehen.

 

Sportwetten auf weitere Champions League Fußballspiele

06.03.2018: FC Liverpool  vs. FC Porto  

13.03.2018: Manchester United  vs. FC Sevilla  

14.03.2018: Besiktas Istanbul vs. Bayern München  

 

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen