Der 1. FC Köln siegte mit 4:2 im Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin: Das ist schon einige Monate her. Es war das Endergebnis des Bundesligaduells beider Mannschaften am 18. März 2017 (25. Spieltag) in der Saison 2016/17. Die Kölner wie die Berliner befanden sich damals in einer ganz anderen Situation als heute. Hertha lag zu dieser Zeit auf Platz 5 der Tabelle und der 1. FC auf Rang 6. Und am Ende der Saison war es einfach nur umgekehrt: Köln Fünfter und Hertha Sechster.

Wenn am 26. November 2017 beide Teams erneut aufeinandertreffen, sieht die Sache ganz anders aus. Statt auf Rängen, die eine Teilnahme an internationalen Wettbewerben ermöglichen, tummeln sich beide in der unteren Hälfte der Tabelle. Ganz bitter ist aktuell die Situation für den 1. FC Köln. Allerdings gibt es aus Kölner Sicht durchaus auch Anlass für etwas Hoffnung vor dem Spiel gegen Berlin.

1. FC Köln: eine extrem magere Bilanz

Wenn es nicht läuft, läuft es nicht. So könnte man lakonisch die aktuelle Situation des 1. FC Köln beschreiben. Magere zwei Punkte durch zwei Unentschieden stehen nach zwölf Spielen in der Fußball-Bundesligasaison 2017/2018 auf dem Konto der Kölner. Zuletzt gab es auswärts eine 0:1 Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 aufgrund eines Foul-Elfmeters für die Mainzer. Davor: eine 0:3 Heimniederlage gegen 1899 Hoffenheim. Und davor: ein 1:2 auswärts gegen Bayer Leverkusen.

Eine Ursache dafür, dass die Mannschaft derzeit so erfolglos agiert, mag Verletzungspech sein. Jonas Hector, Dominique Heintz, Marco Höger, Marcel Risse, Simon Zoller, Christian Clemens: Sie alle stehen der Kölner Mannschaft aktuell nicht zur Verfügung.  Und für das Spiel am 23. November gegen den FC Arsenal in der Europa League wird wohl auch Leo Bittencourt fehlen: Ob er am 26., wieder fit ist und gegen die Hertha antritt, bleibt abzuwarten.

Köln besiegte Hertha im DFB-Pokal

Hertha BSC v 1. FC Koeln - DFB Cup

Hertha BSC v 1. FC Koeln – DFB Cup

Man muss also kein arger Pessimist sein, um die Lage des FC Köln vor dem Duell gegen Hertha BSC Berlin als nicht allzu rosig zu empfinden. Etwas Hoffnung macht aus Kölner Sicht, dass die Hertha bisher ebenfalls nicht an den Erfolg der letzten Saison anknüpfen konnte.

Mit 14 Punkten aus drei Siegen, fünf Unentschieden und vier Niederlagen in den letzten 12 Spielen steht Hertha aktuell auf Rang 14 der Tabelle. Damit präsentiert sich Hertha BSC Berlin im Moment deutlich besser als die Kölner. Wirklich gut ist das allerdings auch nicht.

Immerhin trotzte die Hertha den Bayern am siebten Spieltag Zuhause ein 2:2 ab. Dagegen verlor die Mannschaft  am achten Spieltag gegen Schalke 04 mit 0:2. 1:1 hieß das Ergebnis gegen den SC. Freiburg am 9. Spieltag und danach folgten in der Bundesliga ein 2:1 Sieg gegen den HSV und ein 3:3 Unentschieden gegen Wolfsburg.

Interessant ist ein Blick auf den DFB-Pokal. Hier gab es im Oktober 2017 nämlich ebenfalls das Duell 1. FC Köln vs. Hertha BSC Berlin. Und die Kölner siegten damals auswärts mit 1:3. Möglicherweise ist dieser Sieg noch sehr frisch in Erinnerung und kann die Mannschaft im kommenden Heimspiel gegen Hertha beflügeln?

Köln ist leicht favorisiert

Bundesliga 1. FC Köln vs. Hertha BSC Berlin

Bundesliga 1. FC Köln vs. Hertha BSC Berlin

Die Wettquoten beim Duell 1. FC Köln vs. Hertha BSC Berlin sprechen für eine leicht erhöhte Wahrscheinlichkeit eines Sieges der Kölner gegen Berlin. Für ein richtig vorausgesagtes Unentschieden beim Duell Köln vs. Hertha gibt es 3,3 Euro für jeden eingesetzten Euro zurück.

Für die Kölner würde sich mit einem Sieg an der Tabellenplatzierung erst einmal nichts ändern. Sechs Punkte Abstand bestehen aktuell zum SC Freiburg auf Rang 17. Selbst wenn die Freiburger im Duell SC Freiburg  vs. Mainz 05 verlieren, blieben drei Punkte Abstand übrig. Dennoch wäre ein Sieg gegen Hertha für den FC ein wichtiges Signal und Chance, das Tabellenende doch noch irgendwann zu verlassen. Würde die Hertha dagegen gegen Köln siegen, ginge es für die Mannschaft bestenfalls direkt mehrere Ränge in der Tabelle nach oben. Und für Köln würde die Zukunft noch etwas düsterer werden.

Ganz klare Favoriten gibt es weder bei Köln vs. Hertha noch bei Freiburg vs. Mainz, dafür aber beim Topspiel BVB Dortmund vs. Schalke 04 . Aber ist ein BVB-Sieg wirklich eine relativ klare Sache? Auch das wird der kommende Spieltag zeigen.

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen