In der englischen Fußball-Premier-League trifft der Tabellenzweite Manchester United am 31. Januar auf das Team von Tottenham Hotspur. Tottenham steht aktuell auf Tabellenplatz 5, der zur Teilnahme an der Europa League berechtigt. Ein Sieg brächte die Mannschaft bestenfalls auf Platz 4 der Tabelle. Er ermöglicht dem dort platzierten Club die Teilnahme an der Champions League, die Tottenham sicherlich gut gefallen würde. Für Manchester United geht es derweil darum, Platz 2 zu verteidigen. Mehr ist derzeit nicht drin. Platz 1 ist unerreichbar: auch auf etwas längere Sicht.  

Die englische (Fußball-)Welt hinter Manchester City

Tottenham Hotspur vs. Manchester United Ein bisschen ähnelt die Spitze der Premier League der aktuellen Bundesliga-Tabelle in Deutschland. Mit 16 Punkten Vorsprung führt Bayern München aktuell in der Bundesliga und es wirkt so, als sei die Meisterschaft dem Team nicht mehr zu nehmen. In der englischen Premier League dominiert derweil Manchester City mit 12 Punkten Vorsprung vor Manchester United ebenfalls stark. Spannend wird es auch hier also eher abseits von Platz 1. Dort steht Manchester United aktuell mit 53 Punkten und einer Tordifferenz von 33 auf Platz 2 vor dem FC Chelsea (50, plus 29) und dem FC Liverpool (47, plus 25). Tottenham Hotspur auf Platz 5 hat aktuell 45 Punkte und – wie Liverpool – eine Tordifferenz von plus 25. Liverpool spielt bereits heute Abend und zwar auswärts gegen Huddersfield Town. Verlieren die Liverpooler dieses Spiel, könnten Tottenham Hotspur mit einem eigenen Sieg auf Platz 4 aufrücken.  

Zuletzt gab es gegen Tottenham ein 1:0 für Manchester United

Tottenham Hotspur vs. Manchester United

Manchester United spielte zuletzt im Oktober 2017 gegen Tottenham Hotspur und siegte damals Zuhause mit 1:0. Das letzte Auswärtsspiel gegen das Team aus Tottenham ging für Manchester United dagegen mit 1:2 verloren. In den letzten sechs Premier-League-Duellen, in denen die beiden Teams aufeinandertrafen, siegte Manchester viermal. Zweimal konnte Tottenham Hotspur das Spiel für sich entscheiden. Bei den Sportwetten für das aktuelle Duell „Tottenham Hotspur  vs. Manchester United “ wird das Team aus Tottenham leicht favorisiert. Bei Manchester United wird die Frage sein, ob Alexis Sanchez spielen wird und wie gut er sich ins Team einfügt. Sanchez war jüngst in einem Tauschgeschäft vom FC Arsenal gekommen, der dafür von Manchester United Henrikh Mkhitaryan als Spieler erhielt. Sein Debüt für Manchester United hatte Sanchez am 26. Januar im überraschenderweise mühsamen 4:0 FA-Cup-Sieg (Halbzeit 1:0) von „ManU“ gegen den Viert-Liga-Club Yeovil Town. Hier gehörte er zu den besten Manchester-United-Spielern.  

Weitere Fußball-Sportwetten

Premier League England 30.01.2018: Huddersfield Town  vs. FC Liverpool 31.01.2018: FC Chelsea vs. AFC Bournemouth 31.01.2018: Manchester City  vs. West Bromwich Albion Weitere Premier League Sportwetten
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen