Nach der 1:2 Heimniederlage gegen Red Bull Salzburg (FC Salzburg) ist die Hoffnung auf einen Einzug ins Viertelfinale der Europa League bei den Dortmundern deutlich geschrumpft. Natürlich bedeutet das nicht, dass aus Dortmunder Sicht keinerlei Hoffnung mehr besteht. Aber etwas wahrscheinlicher ist es wohl doch, dass RB Salzburg nach dem Rückspiel am 15. März das erste Mal in der Europa League den Einzug ins Viertelfinale schafft.

 

Eine bittere Niederlage für die Borussen

Das 1:2 Zuhause war bitter für die Borussen aus Dortmund und ein großartiger Sieg für die Salzburger. Eine erschreckend schwache Form wurde dem Dortmunder Team attestiert. So schrieben etwa die Ruhr-Nachrichten, dass der BVB „nur noch ein Schatten seiner selbst“ sei. Ob die Kritik in dieser Härte gerechtfertigt ist, kann man sicherlich kontrovers diskutieren. Aber das Heimspiel der Dortmunder gegen RB Salzburg dürfte die Kritik nicht leiser gemacht haben.

Red Bull Salzburg

Nach der ersten Halbzeit stand es noch 0:0 im Signal-Iduna-Park. Dann aber verwandelte der Salzburger Valon Berisha einen Elfmeter zum 0:1 aus Dortmunder Sicht. Und Berisha war auch Torschütze des zweiten Salzburger Tores, ehe Dortmund durch Andre Schürrlé zum 1:2 verkürzen konnte. Danach hatte der BVB zwar noch Chancen auf den Ausgleich, aber er konnte sie nicht mehr nutzen.

 

RB ist heimspielstark.

RB hat in dieser Saison noch keine Heimniederlage in der Europa League kassiert. In der Gruppenphase gab es in der Gruppe I für die Salzburger Zuhause Siege gegen Olympique Marsaille und Vitória Guimarães sowie ein Unentschieden gegen den türkischen Verein Konyaspor. Und im Sechzehntelfinale schlug der FC Salzburg Real Sociedad in der Salzburger Red-Bull-Arena mit 2:1.

Red Bull Salzburg

RB Salzburg ist zwar nicht unbedingt eine Mannschaft, die Zuhause bei jedem Spiel zahlreiche Fans mobilisieren kann. Das Spiele gegen Borussia Dortmund ist aber ausverkauft und so darf das Team auch auf reichlich Unterstützung hoffen. Das dürfte den Dortmundern die Sache erschweren.

In der österreichischen Bundesliga liegt RB Salzburg aktuell mit 58 Punkten und einer Tordifferenz von plus 35 auf Tabellenplatz 1 vor Sturm Graz (51 Punkte, Tordifferenz: +15). Borussia Dortmund ist in der Fußball-Bundesliga aktuell Vierter mit 42 Punkten und einer Tordifferenz von plus 19. Bei den Sportwetten auf das Spiel RB Salzburg  vs. Borussia Dortmund  gelten die Dortmunder knapp als Favoriten.

 

Weitere Europa League Sportwetten

 

15.03.2018: Zenit St. Petersburg  vs. RB Leipzig

15.03.2018: FC Arsenal  vs. AC Mailand

15.03.2018: Lokomotive Moskau  vs. Atletico Madrid

 

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen