Europa-League-Sieger Atletico Madrid trifft beim letzten Spiel des ICC 2018 am 11. August auf Inter Milan. Atletico siegte bisher gegen den FC Arsenal und verlor gegen Paris Saint Germain. Inter Mailand gewann gegen Olympique Lyon und erlitt eine Niederlage gegen den FC Chelsea. Atletico hat sich mit dem Franzosen Thomas Lemar verstärkt. Ob er gegen Milan spielt, ist ungewiss. Bei Inter Milan ist unter anderem Ilkay Gündogan im Gespräch.   Atletico Madrid und Inter Milan treffen beim International Champions Cup (ICC) 2018 am 11. August 2018 in Madrid aufeinander. Ihr Duell ist das letzte Spiel des diesjährigen ICC. Europa-League-Sieger Atletico Madrid spielte bisher 1:1 gegen den FC Arsenal und gewann anschließend das Elfmeterschießen mit 3:1. Eine Niederlage gab es beim Spiel gegen Paris Saint Germain, das mit 2:3 ausging. Inter Milan verlor nach einem 1:1 im Elfmeterschießen gegen den FC Chelsea 4:5 und gewann danach mit 1:0 gegen Olympique Lyon.  

Atletico Madrid: Der Europa-League Sieger liegt beim ICC weit hinten

Im ICC traten die Madrilenen bisher ohne viele ihrer Stars an. Es fehlten etwa Antoine Griezmann, Diego Costa sowie Neuzugang Thomas Lemar. Der französische Nationalspieler kam für eine Ablöse von 70 Millionen Euro (Quelle: Transfermarkt.de) nach Madrid und soll Griezmann unterstützen. In der ICC-Tabelle kommt Atletico Madrid nur auf Platz 17 von 18. Die Partie Atletico Madrid  vs. Inter Milan  ist allerdings ein Heimspiel für die Madrilenen. Sie besitzen bei den Sportwetten auf das Spiel deshalb die Favoritenrolle. Inter Milan In der spanischen La Liga schloss Atletico Madrid im vergangenen Jahr auf Rang 2 hinter dem FC Barcelona ab, allerdings mit 14 Punkten Rückstand. International spielte Atletico in der vergangenen Saison zunächst Champions-League und rutschte dort als Dritter der Gruppe C in die Europa-League. Hier gewann das Team im Endspiel gegen Olympique Marseille.  

Inter Milan: ab der kommenden Saison wieder Champions-League.

Inter Milan liegt beim ICC 2018 aktuell auf Rang 9 von 18. In der vergangenen Saison schloss der Club die italienische Serie A auf dem vierten Rang ab und spielt damit in der kommenden Saison in der Champions-League. In der Saison 2017/2018 waren die Mailänder dagegen international nicht präsent, da sie in der vorangegangenen Saison nur Platz 7 der italienischen Tabelle erreicht hatten. Inter Milan Wie bei den News über viele Vereine kocht auch bei denen über Inter Milan aktuell die Gerüchteküche in Bezug auf Transfers. Als Neuzugänge fest stehen unter anderem der belgische Mittelfeldspieler Radja Nainggolan und der argentinische Stürmer Lautaro Martínez. Lange Zeit hieß es zudem, Luka Modric von Real Madrid könnte zu Inter Milan wechseln. Aber Reals Trainer Julen Lopetegui plant wohl fest mit Modric, was einen Wechsel dann eher unwahrscheinlich macht. Angeblich sind die Mailänder zudem am deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan interessiert, der aktuell bei Manchester City unter Vertrag steht. Verteidiger Matteo Darmian von Manchester United ist ebenfalls im Gespräch. Abwandern könnte dagegen der kroatische Nationalspieler Ivan Perisic, der sich Bayern München angeboten haben soll.  

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen