Im International Champions Cup (ICC) 2018 treffen der FC Chelsea und Olympique Lyon am siebten August im Stadion Stamford Bridge in London aufeinander.  Beide Teams haben bisher jeweils einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.  Der FC Chelsea wird seit Mitte Juli von Maurizio Sarri trainiert. Beim ICC 2018 wirkt Chelsea bisher so, als habe er die Mannschaft gut eingestellt.   Beim International Champions Cup (ICC) 2018 kommt es am siebten August in London zum Duell „FC. Chelsea vs. Olympique Lyon“.  Chelsea startete als englischer Meister in die letzte Saison und wurde am Ende Fünfter der Premier-League. Olympique Lyon schloss die vergangene Saison als Dritter der französischen League 1 ab. In der Tabelle des ICC 2018 liegt der FC Chelsea aktuell auf Platz 11 und damit einen Rang hinter Lyon. Sollten die Engländer das direkte Duell allerdings gewinnen, würden sie die Franzosen überholen.  

Beide Teams haben einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto

Der FC Chelsea spielte beim ICC 2018 bisher gegen Inter Mailand und den FC Arsenal. Beide Spiele wurden nach einem 1:1 erst im Elfmeterschießen entschieden. Gegen Inter Mailand gewann Chelsea das Elfmeterschießen mit 5:4, während das London-Derby gegen den FC Arsenal mit 5:6 verlorenging. Olympique Lyon spielte ebenfalls gegen Inter Mailand und verlor hier 0:1. Zuvor gab es für das französische Team einen 3:2 Sieg gegen Benfica Lissabon.  

Chelsea mit neuem Trainer und Mittelfeldstar

Chelsea Seit Mitte Juli 2018 trainiert der vom SSC Neapel kommende Italiener Maurizio Sarri den FC Chelsea. Sarri brachte Mittelfeldspieler Jorginho von Neapel für eine Ablöse von 57 Millionen Euro mit. Nach dem Spiel des FC Chelsea gegen Mailand bescheinigten Kommentatoren Maurizio Sarri, das englische Team in kurzer Zeit gut eingestellt zu haben. Jorginho war bereits beim Spiel gegen die Mailänder dabei und überzeugte ebenfalls. Beim Elfmeterschießen steuerte er ein Tor bei. Dagegen fehlte im Spiel der belgische Mittelfeldspieler Eden Hazard, über dessen Wechsel zu einem anderen Verein in den letzten Wochen heftig spekuliert wurde. Das jüngste Gerücht: Alle Spekulation sind nichtig. Eden Hazard bleibt bei Chelsea. Ob es stimmt, bleibt abzuwarten. Der FC Chelsea war 2015 und 2017 englischer Meister und gewann in der Saison 2017/2018 den FA-Cup (englischer Pokalwettbewerb). Bei den aktuellen Sportwetten auf den englischen Meister der kommenden Saison gehört der FC Chelsea  zu den Top-5-Clubs, denen die Meisterschaft am ehesten zugetraut wird. Topfavorit ist Manchester City .  

Olympique Lyon gewann vor dem ICC gegen Wolfsburg

Olympique Lyon dominierte ab 2002 bis 2008 die französische Liga und schloss in jeder Saison als Meister ab. Den französischen Pokalwettbewerb und den Supercup gewann das Team zuletzt 2012. Seither hat es keine ganz großen nationalen Erfolge mehr gegeben. Allerdings spielte Olympique Lyon zuletzt vorne in der Tabelle mit. Olympique Lyon Ende Juli 2018 gab es ein Testspiel der Franzosen gegen den VfL Wolfsburg. Olympique Lyon gewann mit 2:1. In der Europa-League erreichte das Team in der Saison 2016/2017 das Halbfinale, schied 2017/2018 jedoch gegen ZSKA Moskau bereits im Achtelfinale aus. Bei den Sportwetten auf das Duell „FC Chelsea  vs. Olympique Lyon “ gibt es keinen klaren Favoriten. Chelsea wird der Sieg aber etwas eher zugetraut. Die neue Saison der französischen Ligue 1 startet am 10. August. Olympique Lyon spielt im Rahmen des ersten Spieltags am 12. August gegen den SC Amiens. Bei den Sportwetten auf die Partie „Olympique Lyon  vs. SC Amiens “ werden die Lyoner klar favorisiert.  

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen