Titelverteidiger Chile sichert seine dritte Halbfinale-Teilnahme in Folge erst im Elfmeterschießen gegen Kolumbien. Peru steht erstmals seit 2015 wieder im Halbfinale. Die letzten beiden Copa-Halbfinals verlor Argentinien jeweils im Finale. Im Halbfinale wartet nun der Erzrivale Brasilien, die erstmals seit 2007 wieder unter den besten vier stehen. Damals gewannen sie das Turnier. Drei der Viertelfinalspiele wurden erst im Elfmeterschießen entschieden. Brasilien, Chile und Peru hatten Glück vom Punkt.   Die Copa America und Südamerikas Fußball-Fans bekommen ihr Traumduell bereits im Halbfinale. Gastgeber Brasilien empfängt im Halbfinale der Südamerikameisterschaft den Erzrivalen aus Argentinien. Brasilien bezwang Paraguay mit 1:0. Erzrivale Argentinien hatte zunächst in der Gruppenphase große Probleme, steht aber nun dank eines 2:0-Sieges gegen Venezuela im Halbfinale der Copa America. Im zweiten Halbfinale trifft Peru auf Titelverteidiger Chile. Die Viertelfinalspiele beider Teams endeten jeweils torlos und mussten vom Punkt entschieden werden. Peru besiegte Uruguay und Chile Kolumbien.  

Messi hofft auf ersten Titel im neunten Versuch

Argentiniens Superstar Lionel Messi wartet weiterhin auf den ersten Titel im Dress der Nationalmannschaft. 2014 unterlag die „Albiceleste“ im WM-Finale der deutschen Nationalmannschaft. Die letzten beiden Copa America Turniere verlor die „Albiceleste“ jeweils im Finale gegen Chile. Nun soll der erste große Titel für Lionel Messi her. Es ist das neunte Turnier des Superstars im Trikot Argentiniens. Argentinien zieht ins Halbfinale der Copa America ein Zunächst hatten die Argentinier Schwierigkeiten überhaupt die Endrunde zu erreichen. Auf Platz zwei hinter Kolumbien qualifizierte sich Argentinien als schlechtester Zweitplatzierter für die Endrunde. Durch einen Sieg gegen Venezuela stehen sie nun im Halbfinale. Im legendären Maracanã von Rio de Janeiro brachte zunächst Lautaro Martinez durch ein Traumtor auf die Siegerstraße.  Den Schlusspunkt setzte Lo Celso per Abstauber nach einem Torwartpatzer. Im Halbfinale wartet nun Gastgeber Brasilien. „Wir sind gekommen, um gegen Brasilien zu bestehen“, betonte Lionel Messi nach dem Viertelfinale. Er will seinen ersten Titel im Dress der Nationalmannschaft gewinnen. In Belo Horizonte trifft Argentinien auf den Erzrivalen.  

Erinnerungen an Halbfinale in Belo Horizonte

An das Stadion in Belo Horizonte hat Brasilien keine guten Erinnerungen. Beim letzten großen Turnier im eigenen Land verlor die "Seleção" ebenda ihr Halbfinale. Es war eine der schlimmsten Demütigungen des brasilianischen Fußballs. Bei der Weltmeisterschaft 2014, damals ebenfalls Gastgeber, verlor Brasilien das Halbfinale gegen Deutschland mit 1:7. Diesmal will es der achtmalige Copa-Gewinner besser machen. Brazil vs. Paraguay: Viertelfinale - Copa America Brazil 2019 Brasilien marschiert weiter ohne Gegentor durch das Turnier. Mit einem Torverhältnis von 8:0 Toren und sieben Punkten nach drei Spielen qualifizierte sich die „Seleção“ für die diesjährige Endrunde. Im Viertelfinale gewann Brasilien gegen Paraguay. Nach torlosen 90 Minuten musste das Spiel im Elfmeterschießen entschieden werden. Dort behielt der Gastgeber die Oberhand. Die „Seleção“ geht einmal mehr als Favorit ins Halbfinale, muss dieses aber ohne seinen Star Neymar bestreiten, der verletzt ausfällt. Dort wartet ausgerechnet der Erzrivale aus Argentinien. Es ist ein vorgezogenes Finale. Es geht um vielmehr als den Finaleinzug.  

Chile schaut auf dritte Finalteilnahme in Folge

Titelverteidiger Chile ist fast schon im Halbfinale der Copa America gesetzt. Als Zweitplatzierter hinter Uruguay beendeten die Chilenen die Gruppenphase. Im Viertelfinale wartete mit Kolumbien ein unangenehmer Gegner. Zwar gewannen die Chilenen letztendlich im Elfmeterschießen mit 5:4, allerdings war es ein hartes Stück Arbeit. Den Chilenen wurden zwei Tore aberkannt. In der ersten Halbzeit wurde ein Tor von Leverkusens Charles Aranguiz aufgrund einer Abseitsposition annulliert, in der zweiten ein Tor des ehemaligen Bundesligastars Arturo Vidal wegen Handspiels. Colombia vs. Chile: Viertelfinale - Copa America Brasilien 2019 Chile geht als Favorit in seine Halbfinalpartie. Der Titelverteidiger gewann die letzten beiden Turniere im Jahre 2015 und 2016 jeweils gegen Argentinien im Finale. Sie wollen die dritte Finalteilnahme in Folge. Im Halbfinale wartet mit Peru das Überraschungsteam der Endrunde. Erst als bester Drittplatzierter qualifizierten sich die Peruaner für das Halbfinale.  

Peru wartet seit 1975 auf Finale

Die Überraschung des diesjährigen Halbfinals ist Peru. Zwar konnten die Peruaner um Kapitän und ehemaligen HSV-Spielers Paolo Guerrero 2011 und 2015 das Halbfinale erreichen, doch auf eine Finalteilnahme warten die Peruaner seit 44 Jahren. Für die Finalrunde der Copa America hatte sich Peru erst als bester Drittplatzierter qualifiziert. Dort gelang der Coup gegen Uruguay, denen drei Tore während des Spiels aberkannt wurden. Nach einem torlosen 0:0 ging es auch im dritten Viertelfinalspiel ins Elfmeterschießen. Dort verschoss Barcelonas Luis Suarez Uruguays ersten Elfmeter. Perus Schützen trafen allesamt und machten somit die Sensation perfekt.  

Die Quoten sagen: Gastgeber vs. Titelverteidiger

Peru hat wohl die geringsten Chancen auf ein Weiterkommen. Titelverteidiger Chile geht im ersten Halbfinale als Favorit in die Partie. Die Buchmacher sehen Chile mit besseren Quoten vorne. Im Traumhalbfinale zwischen der „Albiceleste“ und der „Seleção“ geht Gastgeber Brasilien als Favorit ins Rennen gegen den Erzrivalen . Ein Sieg der Argentinier um Superstar Lionel Messi bringt eine Quote von . Ich glaube an den großen Coup Messis in diesem Jahr. Ich tippe auf einen Sieg Chiles gegen Peru . Im zweiten Spiel tippe ich auf über 2,5 Tore Zudem tippe ich auf den Sieg Argentiniens bei mehr als 2,5 Toren .  
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen