Russland startet in die Weltmeisterschaft 2018 mit dem Spiel gegen Saudi-Arabien im Luzhniki Stadion. Während des gesamten Turniers werde ich meine #PowerWette Empfehlungen für die Spiele im Turnier geben – um Ihnen zu helfen, die #Die1MillionEuroWette sowie die 5000 €, die jeden Spieltag angeboten werden, zu gewinnen. In den letzten vier WM-Spielen der russischen Nationalmannschaft wurden weniger als 2,5 Tore erzielt, was darauf hindeutet, dass wir kein Tor-Festival erleben werden. Während Saudi-Arabiens Begegnungen normalerweise mit vielen Toren enden, treffen sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Deswegen wird jeder Raum auf dem Spielfeld hart umkämpft sein. Eine Gemeinsamkeit dieser beiden Länder ist, dass sie sich regelmäßig auf der Torschützenliste wiederfinden.

  In fünf der letzten acht Spiele Russlands trafen sie das gegnerische Tor. Nur gegen hochkarätige Mannschaften wie Brasilien, Österreich und Portugal konnten sie kein Tor erzielen. Auch die Saudis haben in sechs der letzten acht Spiele ein Tor erzielen können und bewiesen damit, dass sie in der Offensive Qualitäten besitzen mit denen sie den gegnerischen Mannschaften durchaus wehtun können. Auch wenn sie nicht auf dem gleichen Level wie ihre Gegner sind, sind sie trotzdem in der Lage, gute Chancen zu vor dem Tor zu kreieren – wenn man sie lässt. Russland ist eine Mannschaft, die notorisch am Rande der Legalität spielt. Die Mannen von Stanislav Cherchesov haben in den letzten neun Begegnungen acht gelbe Karten bekommen – ein Thema, das auch weiterhin tief im Kader verwurzelt ist. Das ist der Grund, warum über 1,5 Karten auf die russische Mannschaft ein sicherer Tipp ist. PowerWette Russland - Saudi Arabien Als Aktivposten des Gastgebers gilt der Stürmer Fedor Smolov aus Krasnodar. Der 28-Jährige erzielte in der vergangen Saison 14 Tore in 24 Einsätzen für seinen Verein. Des Weiteren konnte er sechs Assists verbuchen. Seine Bilanz in der russischen Nationalmannschaft, 12 Tore in 32 Spielen, ist äußerst respektabel und kann sich sehen lassen. Deshalb sind die Hoffnungen Russlands auf Smolov gerichtet, der durch einen Treffer gegen Saudi-Arabien den Druck verringern würde. Der arabische Staat mag zwar nicht mit Stars auf dem Fußballfeld gesegnet sein, jedoch ist ihr Kapitän Taisir Al-Jassim ein herausragender Fußballer, der eine konstante Treffsicherheit für die saudische Mannschaft vorweisen kann. Al-Jassim, der beim saudischen Klub Al-Ahli aktiv ist, trug maßgeblich an der Qualifizierung der Saudis für Russland bei. Des Weiteren trug er sich kürzlich in die Torschützenliste im letzten Freundschaftsspiel gegen Deutschland ein. In der 4-1-4-1-Formation des Trainers Juan Antonio Pizzi spielt Al-Jassim eine wichtige Rolle. Sie ermöglicht ihm, in die vorderen Räume zu gelangen, um aus einer aussichtreichen Position einen Treffer zu erzielen. Fügen Sie meine fünf Tipps zusammen und im #PowerWette Konfigurator kommt ein sehr interessantes zusammen, was ein guter Wert ist. #PowerWette Konfigurator – Russland gegen Saudi-Arabien: Begegnung unter 2,5 Tore Beide Mannschaften erzielen ein Tor (Ja) Russland über 1,5 Karten Taisir AL Jassim erzielt 1+ Tore Fedor Smolov erzielt 1+ Tore 
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen