„ Deutschland vs. Montenegro “ ist das Auftaktspiel der deutschen Handball-Nationalmannschaft in der Handball-Europameisterschaft der Männer, die vom 12. bis zum 28. Januar 2018 in Kroatien stattfindet. Der Titelverteidiger trifft am 13. Januar auf Montenegro. Das montenegrinische Team hat in seinem letzten Testspiel zwar gegen die bei der EM 2016 drittplatzierten Kroaten 22:25 verloren, konnte aber gut mithalten. Die Deutschen sollten ihren Gegner also nicht unterschätzen.

Deutschland ist fit für die Handball-EM

Ganz einfach wird es für die Deutschen gegen Montenegro nicht werden. Aber die beiden Testspiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft gegen Island haben hat auf jeden Fall gezeigt, dass das Team bereit ist für das Projekt „Titelverteidigung“. Mit 36:29 siegte es im ersten Spiel durch eine überzeugende Leistung. Und am siebten Januar gab es im zweiten Spiel ein ebenso souveränes 30:21. Für die Handball EM 2018 hat sich Deutschland als Sieger der Gruppe 5 qualifiziert, in der Slowenien, Portugal und die Schweiz die Gegner waren. Handball- Deutschland vs. Montenegro Das Team aus Montenegro wurde als Zweiter der Gruppe 6 mit sieben Punkten hinter Schweden Teilnehmer der Handball-EM. Deutschland und Montenegro treffen jetzt in der Gruppe C der EM aufeinander sowie auf die Teams aus Mazedonien und Slowenien. Bei der EM 2016 waren die Handballer aus Montenegro in der Vorrunde als Vierter der Gruppe D ausgeschieden. Erster der Gruppe wurde damals Dänemark vor Russland und Ungarn.

Favorit auf den Gesamtsieg ist …

… bei der aktuellen Handball-EM nicht Deutschland. Bei den Handball-Sportwetten erhält man für einen Euro neun zurück, wenn man auf den Titelverteidiger Deutschland  als erneuten Europameister setzt und damit richtig liegt. Die größten Chancen werden dem Team aus Frankreich eingeräumt, das in der Gruppe B der EM auf Weißrussland, Norwegen und Österreich trifft.   Etwas eher als den Deutschen traut man zudem den Teams aus Kroatien , Dänemark und Spanien  den Handball-Europameistertitel 2018 zu. Falls man auf Montenegro als neuen Handball-Europameister setzt und damit richtig liegt, gibt es für jeden gewetteten Euro Euro zurück.  

Weitere aktuelle Handball-Wetten

Handball WM Qualifikation 10.01.2018: Schweiz  vs. Bosnien Herzegowina 11.01.2018: Finnland vs. Luxemburg 11.01.2018: Slowakei vs. Russland 11.01.2018: Griechenland vs. Niederlande  

Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen