Am 15. April treffen die Füchse Berlin in der Handball-Bundesliga Zuhause auf FRISCH AUF! Göppingen. Die Göppinger liegen im Mittelfeld der Tabelle, fernab vom Abstiegskampf und vom Kampf um die internationalen Wettbewerbe. Die Füchse Berlin liegen dagegen aktuell auf Platz 3. Interessant ist die Begegnung nicht zuletzt, weil sich hier zwei deutsche Teams begegnen, die auch international immer wieder einmal aufeinandertreffen. Am 21. Mai 2017 spielten sie im Endspiel des europäischen EHF-Cups. Damals siegte Göppingen. In der Liga … dominierte zuletzt Berlin.  

Für Berlin geht es noch um etwas

Um die aktuelle Handballsaison möglichst erfolgreich zu beenden, ist für die Füchse Berlin jetzt jedes Spiel wichtig. Das Team steht nach 26 Spielen mit 41:11 Punkten und einer Tordifferenz von plus 68 auf Tabellenplatz 3. Die Rhein-Neckar Löwen führen die Tabelle mit 44:8 Punkten und einer Tordifferenz von plus 184 an. Trotz der weitaus besseren Tordifferenz sind sie damit alles andere als unerreichbar für Berlin. Füchse Berlin Auf der anderen Seite ist der SC Magdeburg auf Platz 5 ebenfalls nicht weit von den Berlinern entfernt. Platz 5 ist der erste im oberen Tabellenfeld, der keine Teilnahme an internationalen Wettbewerben mehr beinhaltet. Der SC Magdeburg hat aktuell 40:14 Punkte und eine Tordifferenz von 78.  

FRISCH AUF! Göppingen: in der Tabelle fernab von allem.

FRISCH AUF! Göppingen steht mit 26:28 Punkten auf Rang 9 der Tabelle. Bei sieben verbleibenden Spieltagen kann es nicht mehr geschehen, dass die Mannschaft auf einem Abstiegsplatz landet. Derzeit liegt der TV 05/07 Hüttenstadt mit 10:44 Punkten sowie minus 126 Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz und wäre somit selbst bei sieben Siegen nicht besser als die Göppinger. Umgekehrt sind auch die Plätze für einen internationalen Wettbewerb in der Tabelle unerreichbar, sodass Göppingen erneut im EHF-Cup siegen müsste, um international präsent zu bleiben. Hier ist Göppingen mit vier Titeln die derzeit erfolgreichste Mannschaft. Zuletzt schlug Göppingen im EHF-Cup Endspiel der Saison 2016/2017 die Füchse Berlin mit 30:22. Füchse Berlin In der aktuellen Saison kann sich Göppingen erneut Hoffnungen auf einen Sieg im EHF-Cup machen. Die Berliner sind ebenfalls noch dabei. In der Handball-Bundesliga geht es für Göppingen jedoch vor allem um die Ehre. Hier gab es 2016 und 2017 jeweils Niederlagen gegen die Füchse Berlin. Ein Sieg wäre sicherlich einmal wieder schön: zumindest aus Göppinger Sicht.

Aktuelle Handball-Sportwetten

   
Quoten unterliegen Änderungen.

An der Diskussion teilnehmen